Drucken

Gewaltprävention beim SV Bettrum 

Ab Juni 2015 erweitert der Sportverein Bettrum sein Spartenprogramm!!  

Gewalt lauert nicht nur in Großstädten wie Köln oder Hamburg. Leider zeigt uns beispielsweise der Fall der 23-jährigen Frau aus Dungelbeck bei Peine überdeutlich, dass auch in dörflichen Gemeinden die Straßen nicht so sicher sind, wie die meisten denken oder hoffen! 

 

In Teilen der Gemeinde Söhlde ist das schon ein Stück weit anders, und das soll auch so bleiben. Aus diesem Grund werden die Wing Chun Aktivitäten der Martial-Arts-Academy nach acht(!) erfolgreichen Jahren in Hoheneggelsen nun in Bettrum fortgesetzt. 

 

Der SV-Bettrum hat sich Prävention gegen Gewalt zur Aufgabe gemacht und so die Sparte „Selbstverteidigung Wing Chun“ mit offenen Händen in den Verein aufgenommen.

 

Mit dem Trainerteam bestehend aus den Wing-Chun Trainern Marvin Hussing & René Lassalle und mit Unterstützung des Verbandes Martial-Arts-Academy wird das Unternehmen ab Montag dem 01.06.2015 in der Sporthalle Bettrum anlaufen.

Was ist Selbstverteidigung Wing Chun?  

Wing Chun ist eine ca. 300 Jahre alte Kampfkunst aus China. Entwickelt von einer Frau für „scheinbar“ körperlich unterlegene. Eine Möglichkeit der Selbstverteidigung für Frau und Mann, alt und jung mit oder ohne Handicap!

 

Nicht Muskelkraft und Kondition sind die Voraussetzungen für Wing Chun, sondern die Bereitschaft, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennenzulernen und zu nutzen.

  

       „Wir werden nicht als Opfer geboren,  

sondern zu Opfern gemacht!“ 

 

 

Formen schwerer Gewalt sind an Schulen zwar eher selten,  

Mobbing, Beleidigungen, Nötigungen und leichte  

Körperverletzungen dagegen häufiger. Doch gerade bei  

diesen vermeintlich kleineren Vorfällen gilt es anzusetzen.

 

 

 

In der Wing Chun Kung Fu Kampfkunst, werden vor allem Gleichgewicht, Motorik sowie Kondition und taktile Reize geschult.

 

Bei Kindern und Jugendlichen werden immer wieder kleine Spiele wie z. B. Tauziehen , verschiedene Ballspiele, sowie Problemsituationen aus dem Schulalltag eingebaut und bearbeitet , um die Kondition und vor allem das Selbstvertrauen der Kids zu fördern. 

 

Wer Wing Chun lernt, entwickelt ein intensives Körperverständnis und ein neues Selbstbewusstsein. Durch regelmäßiges Training erlangen die Teilnehmer mehr Sicherheit. Sie werden sich ihrer Selbst und ihrer Möglichkeiten bewusst. Persönliche Einschränkungen spielen im Alltag keine große Rolle mehr. Wing Chunler verlassen die „Opferrolle“ und kommen schon deshalb seltener in gefährliche Situationen. Außerdem lernen sie zunehmend bevorstehende Konflikte selbstsicher zu deeskalieren, wodurch Wing Chun einen Beitrag zur Gewaltfreiheit leisten kann!

  

 

  

 

Muskelkraft und Kondition sind nicht die Voraussetzungen für

Selbstverteidigung Wing Chun, sondern ausgefeilte und einfach

umsetzbare Technik.

 

Allein das neu erarbeitete Bewusstsein und das körperliche

Bei-Sich-Sein, führt zu einem neuen entspannteren Lebensgefühl.

 

 

 

  

Damit Interessierte einen besseren Eindruck bekommen, findet am Montag den 01.06.2015 in der Sporthalle des SV Bettrum ein kostenloses Probetraining statt. 

  

Trainingszeiten im Verein:  

Montags 

Kinder: 18:00-19:00 Uhr 

Jugendliche und Erwachsene: 19:00-21:00 Uhr 

 

Einleitend wird auch ein grundlegender Selbstverteidigungs-Workshop stattfinden. Dieser richtet sich an alle Interessierten, egal ob jung oder alt, Frau oder Mann, auch mit körperlichem Handicap. Wir möchten mit Ihnen und Ihren Fähigkeiten in die Selbstverteidigung reinschnuppern. Ziel ist es, Sie durch einfache Tricks und Kniffe zu befähigen sich selbst zu verteidigen. Hierzu möchten wir Ihnen Möglichkeiten aufzeigen um gefährliche Situationen schnell zu erkennen und akute Bedrohungen effektiv abzuwenden. 

 

Der Workshop erstreckt sich über 5 Trainingstage à 1,5 Stunden, jeweils Freitagabends. Weitere Informationen zum Workshop gibt es im Anschluss an das Probetraining. Ein Aushang sowie Anmeldeformulare sind zeitnah verfügbar. 

 

Die Workshop-Kosten betragen für Vereinsmitglieder/Innen des SV-Bettrum 20,00 €, für Nicht-Mitglieder/Innen 30,00 €

 

 

Wir würden uns freuen. 

 

Weitere Informationen und Rückfragen gern unter :

 

0173 - 4824356 

 

René Lassalle

 

Wing Chun Trainer